Mittwoch, 7. Juni 2017

Eindrücke aus Marrakech und warum Pausen für den Körper so wichtig sind!

Dieses Jahr habe ich wirklich das Glück schon einiges mehr von der Welt gesehen zu haben und ich bin gerade super gerne viel unterwegs. Einige neue Projekte und neue Aufgaben bereichern mich auch unglaublich, aber leider muss ich mir aktuell wieder eingestehen, dass es auch manchmal zu viel werden kann. Man kann noch so fit und sportlich sein und sich gesund ernähren, der Körper braucht auch mal eine PAUSE! Genau das was ich jedem immer mit auf den Weg gebe, sollte ich jetzt wieder mehr beherzigen. Mit meinem erfahrenen Papa eine tolle Zeit in Marrakech zu verbringen war dafür sehr lehrreich und passend.

Sonntag, 28. Mai 2017

Healthy Eating&Yoga in England und was ist eigentlich ein Retreat?

Der Entwurf für diesen Beitrag ist schon etwas länger in der Warteschleife, jedoch heute umso passender, denn obwohl ich erst Anfang April mit unglaublich tollen und wertvollen Eindrücken für mich aus England zurückgekommen bin, habe ich heute morgen mit einer ganz besonders lieben Freundin schon wieder einen neuen Flug nach London gebucht und freue mich riesig darauf.


Montag, 1. Mai 2017

Soulsisters bei der Arbeit ❤️

Ein Beitrag von meiner lieben Freundin Nathalie:

Nach vier Wochen in denen wir zusammen durch Asien gereist sind und fast jede Sekunde miteinander verbracht und jedes Essen schwesterlich geteilt haben, wurden wir im letzten Hotel gefragt, ob wir zwei Einzelbetten oder ein Doppelbett wollen. Nach einem kurzen Zögern und einem Blickaustausch, haben wir einstimmig gesagt: „a double bed, please.“

Freitag, 28. April 2017

WASGAU & das Thema NACHHALTIGKEIT- Ein Interview mit Claas Männel

Heute möchte ich euch von der neue Zusammenarbeit mit WASGAU berichten, denn sie wirft viele spannende Themen auf und bereitet mir schon in kürzester Zeit richtig viel Freude. Diese Woche habe ich mich mit dem Thema nachhaltige Ernährung beschäftigt und konnte dazu den Referenten für Nachhaltigkeit bei der WASGAU AG, Claas Männel, interviewen:



Sonntag, 2. April 2017

Kobkun ká & sama sama: Essen in Thailand und Bali

Es ist schon fast einen Monat her als wir am Flughafen in Denpasar schweren Herzens unsere Koffer aufgaben und es für uns zurück ins kalte Deutschland ging. Wir hatten tolle Wochen in Thailand und Bali und ich bin ganz dankbar für die ganzen Eindrücke und Erfahrungen, die ich sammeln konnte.



Sonntag, 26. März 2017

Zimt-Granola mit Apfelmus ❤️

Eigentlich wollte ich längst einen Beitrag über meinen Reisemonat durch Asien schreiben, aber ich lasse die Eindrücke noch ein wenig setzen und drücke mich vor dem Sortieren der Bilder. Deshalb heute ein schnelles Rezept für ein selbstgemachtes Knuspermüsli. Ich liebe es als Topping für Smoothies oder Porridge und man kann große Mengen zubereiten, denn es hält sich ewig in einem luftdichten Behälter. Für Müslimischungen verwende ich Vorratsgläser von Ikea.

Freitag, 13. Januar 2017

Vitamin D und warum alles ein wenig länger dauert...

Lang lang ist´s her das ich einen Beitrag geschrieben habe. Auch habe ich es verpasst leckere Rezepte   zur Weihnachtszeit und einen "Motivationsartikel" für 2017 zu tippen, wie das andere erfolgreiche Blogger tun. Was soll ich sagen? Es stand nicht auf meinem Plan. Das heißt nicht, dass ich nicht mit der gleichen Begeisterung wie immer für LENATURA brenne, ganz im Gegenteil! Eigentlich wäre jetzt mein früheres schlechtes Gewissen an der Reihe und die Unzufriedenheit groß, weil ich nicht alles 100% schaffe zur Zeit, aber es geht mir gerade viel besser ohne das ich meine ganzen Pläne und Ziele so streng verfolge. Mein Opa hat in der Schulzeit schon zu mir gesagt: "Lenchen, du musst auch mal leben und nicht nur lernen!". Ja da war wohl schon immer was dran...
Vor ein, zwei Jahren habe ich im Außendienst eine super herzliche und lebensfrohe Frau kennengelernt, die sich selbst mit "Ich bin die Irmel" vorstellte und voller Begeisterung von ihrer "To-be Liste" erzählt hat, anstatt der bekannten "To-do Liste". Damals fand ich das schon ziemlich klasse und habe es mir zu Herzen genommen, doch richtig umsetzen konnte ich es nie.